www.sternenstun.de
Home | Ausrüstung

Ausrüstung

Meade 8" LX200 GPS
  • Meade 8’’ LX200GPS
     
  • verschiedene Filter, wird langsam ausgebaut
     
  • Teleextender
     
  • Off-Axis-Guider
     
  • Meade LPI CCD Kamera (auch als Autoguider)
     
  • Laptop zur Steuerung und CCD-Autoguider/Fotographie
  • Olympus OM-D E-M1 (silber) mit Handgriff HLD-7
  • Olympus OM-D E-M5 MII (silber) mit Handgriff HLD-8
  • Olympus OM-D E-M10 MII (silber) mit Handgfiff ECG-3
  • OM Adapter
  • Objektive (für die KB äquivalente Brennweite einfach verdoppeln):
    Olympus M.Zuiko Digital ED F1.8 / 25mm (nicht Staub- und Spritzwasserdicht)
    Olympus M.Zuiko Digital ED F3.5-5.6 / 14-42mm Pancake (nicht Staub- und Spritzwasserdicht)
    Olympus M.Zuiko Digital ED F3.5-5.3 / 12-50mm
    Olympus M.Zuiko Digital Premium ED 60mm 1:2.8 Macro
    Olympus M.Zuiko Digital ED F4.0-5.6 / 40-150mm II (nicht Staub- und Spritzwasserdicht)
    Olympus M.Zuiko Digital ED F4.8-6.7 / 75-300mm II (nicht Staub- und Spritzwasserdicht)
  • Olympus MAL-1 Makro Arm Light
  • Metz Blitze:
    Metz Mecablitz 64 AF-1 Master oder Slave
    zusätzlich 2 x Metz Mecablitz 44 AF-1 als Slave
  • Softbox Aufsätze für Metz Blitze
  • Manfrotto Stative:
    Einbein 290 Alu mit Neigekopf
    3-Bein 055 Alu mit 3-Wege-Neiger & Videokopf
    Manfrotto Magic Arm
  • Walimex WT-806 Lampenstativ
  • Walimex Pro Reflektorhalter
  • verschiedene größen von Faltreflektoren
  • SanDisk Extreme Pro SDHC 32GB UHS-II U3 und SanDisk Extreme Pro SDHC 64GB UHS-II U3
  • verschiedene Filter und Effekt-Filter von Cokin
  • LowePro ProTactic 450 AW - Fotorucksack
  • LowePro Stealth Reporter D550AW (Olympus E-System) - Fototasche
     
  • 1 x Portable PowerStation zur Stromversorgung für Teleskop, Zubehör und Laptop

Beobachtet wird auf unserer Terrasse. Ich habe noch keine Möglichkeit meine Ausrüstung, sprich Teleskop, stehen zu lassen. Um spontan zu Beobachten muss ich immer aufwendig, vor einer Beobachtungsnacht, alles aufbauen und danach wieder abbauen. Ab und zu geht es auch mal ins Feld.

Somit sind spontane Beobachtungen selten. Ich sollte meine Beobachtungsnächte immer am Wochenende durchführen, da man ja unter der Woche auch noch den Beruf hat und hier nicht immer bis zum Morgengrauen hinter dem Teleskop verbringen kann.

 © 2015 A. Dobler - Stuttgart  (inkl. Urheberrechte aller Bilder), Logo sternenstun.de © by www.kritzelheldin.de